Schluckhilfe-Tipps

Einnahme 3 x täglich und dann auch noch die große und schlecht schmeckende Tablette? Wir erklären, was die Einnahme-Hinweise bedeuten und geben Ihnen Tabletten-Schlucktipps an die Hand.

Den Beipackzettel richtig entziffern

In der Regel sollte der Arzt oder Apotheker auf die richtige Einnahme eines Medikaments hinweisen. Wer die Beratung nicht bekommt oder sicherheitshalber noch einmal selber nachlesen möchte, muss sich mit dem Beipackzettel auseinandersetzen. Nicht nur mit dem komplizierten Faltmechanismus des Zettels, sondern vor allem mit den vielen kleingedruckten Informationen und Fremdwörtern sind jedoch viele überfordert. Doch gerade die Hinweise zur Einnahme sollte jeder verstehen, damit das Medikament optimal wirken kann und es uns schnell wieder besser geht. Das sind die wichtigsten Ausdrücke:

Diese Techniken helfen bei der Tabletteneinnahme

Die Grippe hat uns mal wieder fest im Griff, der Kopf schmerzt, wir haben Fieber und die Glieder schmerzen. Wenn es doch jetzt so einfach wäre und man eine Tablette gegen die Beschwerden schlucken könnte.

Ab sofort müssen Sie sich nicht mehr lange quälen! Mit den folgenden Tipps fällt es Ihnen zukünftig leichter, Tabletten und Kapseln einzunehmen.

So geht's: Drei Tipps für die leichte Tabletteneinnahme


Kapsel-Nick-Trick, Tabletten-Nick-Trick, Tablettenschlucken, Schlucken, Tabletteneinnahme

Der "Tabletten-Flaschen-Trick"

Nehmen Sie eine flexible Plastikflasche und füllen Sie diese mit stillem Wasser. Legen Sie die Tablette auf die Zunge und umschließen Sie die Flaschenöffnung fest mit Ihren Lippen, so dass keine Luft in die Flasche gelangen kann. Saugen Sie nun einen kräftigen Schluck Wasser aus der Flasche an. Schlucken Sie das Wasser sofort bei leicht nach hinten geneigtem Kopf. Die Schwerkraft befördert die Tablette zum Zungengrund und wird dann automatisch mit runtergespült.

Der "Kapsel-Nick-Trick"

Kapseln sind leichter als Wasser und müssen daher "umgekehrt" geschluckt werden. Legen Sie die Kapsel auf die Zunge und nehmen Sie einen Schluck Wasser in den Mund. Neigen Sie nun den Kopf nach vorne auf die Brust. Die Kapsel schwimmt automatisch Richtung Rachen und lässt sich zusammen mit dem Wasser leichter herunterschlucken.

Der einfache "Schluckhilfe-Trick"

Diese Technik funktioniert mit allen Tabletten und Kapseln. Die MEDCOAT® Schluckhilfe aus der Apotheke überzieht die Medikamente mit einer gleitfähigen Hülle, die einen angenehmen Zitronengeschmack besitzt. Die Hülle ist glatt und speichelanregend und überdeckt den bitteren Eigengeschmack des Medikaments. Das klappt auch bei geteilten Tabletten mit scharfer Kante. Die Wirksamkeit der Medikamente wird durch die Hülle nicht beeinflusst. Der einzigartige Überzug ist zucker- und lactosefrei und löst sich etwa eine Minute nach dem Schlucken auf.